5 vor 12 für die Kitze - Kitzrettung Bleifeld funktioniert !

Am Freitag den 13.05. sind wir gegen 13:30 Uhr informiert worden, das rund um Bleifeld aufgrund einer besseren Wetterprognosen die Wiesen ab 16:00 Uhr gemäht werden. Just rund um diesen Termin hatten die Ricken gesetzt und die Kitze lagen ungeschützt in den Wiesen. Im Vorjahr schon hatten wir über WhatsApp eine Kitzrettungsgruppe mit 30 Teilnehmern eingerichtet, also alle informiert - treffen um 15:00 Uhr - Breider Straße 18 beim Richard - 10 Personen waren vor Ort und wir konnten direkt die erste Wiese in enger Kette am Waldrand entlang abgehen - der Jagdpächter Thomas - nahm uns am Ausgang der Wiesen wieder auf und fuhr uns dann zur nächsten Wiese.

Inzwischen waren weitere 4 Helfer dazu gestoßen. 10 min. vor dem todbringenden Kreiselmäher haben wir dann "Adlerauge Uwe" zwei relativ frisch gesetzte Kitze (max. 2 Tage) oberhalb Boddert auf der rechten Wiese gefunden und mit viel Gras umgesetzt hinter den Zaun an den Waldrand. Es ist wichtig das kein Körperkontakt zum Kitz entsteht, denn wenn der menschliche Geruch am Kitz haftet wird die Ricke Ihr Kitz nicht mehr annehmen.

Vorher und auch bei den weiteren Durchgängen haben wir jede Menge Setznester gesehen, wo wohl aufgrund der Beunruhigung durch uns die Ricken vorher Ihre Kitze in den sichern Wald geführt haben. Also alles ist gut gegangen, auch die geretteten Kitze sind von Ihren Müttern weggeführt worden und Abends bekamen wir die Nachricht vom Bauern, das kein Kitz auf den Wiesen umgekommen ist.

Wer Lust hat in der WhatsApp Gruppe Kitzrettung aufgenommen zu werden, sendet uns bitte seine Kontaktdaten an vorstand@bleifeld.info, dann informieren wir Euch im Vorfeld und wenn es passt könnt Ihr mit durchgehen, jetzt folgen noch die Wiesen unterhalb Breide, Bleifeld hinter Vierkötters Hof - am langen Holz, auf der Hove und Zechenhäuschen, die Baueren sagen und vorher Bescheid - Noch mal vielen Dank an alle die sich für den Tierschutz engagieren. Manchmal ist Freitag der 13.te auch ein Glückstag, zumindest für die beiden gefunden Bambis.